Location

Verbindet alt und neu: die Classic Remise Berlin

Die Digital Mobility Conference betrachtet die Zukunft der Mobilität. Innovative Konzepte rund um Mobilitätsdaten, autonomes Fahren und die entsprechenden rechtlichen Rahmenbedingeung stehen im Mittelpunkt der Konferenz.

Die Classic Remise ist ein Forum für Fahrkultur. Spezialisten, Technikbegeisterte, Ästheten und Nostalgiker finden hier unter einem Dach zusammen. Dieser spannende Gegensatz zwischen einer disruptiven, digitalen Welt und gepflegten Liebhaberfahrzeugen, denen der Duft von Öl und Metall anhaftet, bietet den Rahmen für die Digital Mobility Conference.

Die Classic Remise wurde 1899 bis 1901 vom deutschen Kaiser Wilhelm II. errichtet. Als größtes Straßenbahndepot Europas konzipiert und erbaut, beherbergte sie regelmäßig rund 300 Wagen.

2003 fand die Classic Remise Berlin dort ihre Heimat. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde aufwendig restauriert und instand gesetzt. Der Innenraum überzeugt durch eine klare Architektur, freigelegten Backstein, Fragmente von Wandmalereien, Stahl und Glas. Neue Einbauten wurden bewusst erkennbar gehalten und harmonieren mit der historischen Architektur.

Standort

Die Classic Remise Berlin befindet sich im Berliner Stadtzentrum und ist jeweils nur 10 bis 15 Minuten vom Flughafen Tegel, der Messe und dem Berliner Hauptbahnhof entfernt. Und so finden Sie hin.

Impressionen