Rückblick

Mehr als 300 Teilnehmer kamen in die Classic Remise Berlin zur Premiere der Digital Mobility Conference des Bitkom. Schmuckstücke mobiler Vergangenheit boten den Rahmen, um über die Mobilität der Zukunft zu diskutieren. Auf der Bühne waren sich viele einig: Mobilität muss als EIN System mit verschiedenen Komponenten begriffen werden. Thematische Schwerpunkte, um dies zu erreichen, waren Autonomes Fahren, Mobilitätsdaten und innovative Mobilitätslösungen.

Nach einleitenden Worten von Dr. Tobias Miethaner, Leiter Abteilung Digitale Gesellschaft im BMVI, der auf die beindruckende Patent-Statistik deutscher Unternehmen im Bereich Autonomes Fahren hinwies, warnte Schaeffler-CDO Gerhard Baum: „Wenn jeder auf seinen Daten sitzt und sie nicht teilt, wird keine Innovation stattfinden."

Jens Monsees von BMW stellte klar, dass es die Covenience ist, die den Kunden überzeugt. Horst Angerer von Nokia unterstrich diese Erkenntnis: „Meine Kinder sagen mir, sie wollen zukünftig nicht mehr selbst fahren. Sie wollen die Zeit für andere Dinge nutzen - und sei es schlafen". Jedoch werden Autonome Autos in erster Linie Waren transportieren, wie Dr. Daniel Hobohm von Siemens ausführte.

Um 73  Prozent sind die Suchanfragen zu Mobilität in Deutschland in den letzten drei Jahren gestiegen, zeigen die Daten, die Stefan Volk von Google Deutschland mitbrachte. Michael Bültmann von here erläuterte: „Der Bedarf an Orientierung steigt in einer komplexeren Welt – und Location ist der gemeinsame Nenner.“ Um Mobilitätsdaten aber effizient nutzen zu können, ist es für Thomas Jarzombek, Mitglied des deutschen Bundestages, nötig, dass sich Datenschutz und Innovation auf Augenhöhe begegnen. In einem von ihm moderierten Panel wurden auch Herausforderungen in der Planung smarter Mobilität deutlich: Jede Stadt ist anders, jeweils viele verschiedene Akteure sind beteiligt.

Sylvia Lier, die Leiterin der Geschäftsführung von DB Connect präsentierte das Konzept „Mobilitätsbudget“: Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern Budget und Plattform zur Verfügung, um ihnen flexible, individuell angepasste Mobilität zu ermöglichen. Partnerunternehmen des Digital Hub Mobility in München zeigten, wie derartige innovative Mobilitätslösungen gemeinsam entwickelt werden.

Die abschließende Session des Tages eröffnete Harald Marx von Daimler Fleetboard mit der Ambition „Logistik smart und sexy zu machen“: „LKW sind IoT-Geräte mit über 400 Sensoren, wir bringen sie in die Cloud.“ Im Personenverkehr zeigte sich, dass die BVG und door2door eine ähnliche Vision von On-Demand Public Transportation als ÖPNV der Zukunft haben. „Alle, die das Privatauto überflüssig machen, sind unsere Freunde“, so Dr. Henrick Haenicke von der BVG. Sharing Economy im Bereich Fahrzeuge waren abschließend Themen von niu, das bereits über 330.000 vernetzte E-Scooter verkauft hat, und Uber, das in vier internationalen Metropolen heute bereits Autonome Fahrzeuge im Einsatz hat.

Nach einem Tag voll von aktuellen Inputs rund um die Zukunft der Mobilität genossen die Teilnehmer noch einmal den Blick auf Raritäten der Mobilitätsgeschichte, um beim Feierabendbier ausgiebig zu netzwerken.

Speaker

Sylvia Lier speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Vorsitzende der Geschäftsführung
DB Connect
Horst Angerer speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Lead Business Growth Program
Nokia Germany
Dr. Tobias Miethaner speaks at the Mobility Conference 2017
Leiter Abteilung Digitale Gesellschaft
Bundesministerium für Verkehr & digitale Infrastruktur
Dr. Daniel Hobohm speaks at the Digital Mobility Conference 2017
VP Traffic Systems
SIEMENS AG
Jens Monsees speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Vice President Digital Strategy
BMW AG
Stefan Volk speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Industry Manager | Automotive
Google Germany GmbH
Thomas Jarzombek speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Mitglied des Bundestages
Deutscher Bundestag
Dr. Henrick Haenecke speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Vorstand Finanzen, Digitalisierung & Vertrieb
BVG
Christoph Weigler speaks at the Digital Mobility Conference 2017
General Manager
Uber Germany
Gehard Baum speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Chief Digital Officer
Schaeffler AG
Michael Bültmann speaks at the Digital Mobility Conference
Managing Director
HERE Deutschland GmbH
Karoline Bader speaks at the Digital Mobility Conference 2017
Senior Manager Business Development & Strategy
Continental Secure Data Germany GmbH 

Impressionen