Mobilität in Zeiten von Corona
 
 

Mobilität in Zeiten von Corona

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Mobilität in deutschen Städten eingeschränkt. Bürgerinnen und Bürger, die zu Hause bleiben können, sollten dies tun. Jedoch gibt es auch Menschen, sowohl in systemrelevanten Berufen als auch in Berufen, die nicht im Homeoffice vor dem Computer zu leisten sind, die weiterhin mobil bleiben müssen. Da viele kein eigenes Auto haben und der ÖPNV derzeit als Transportmittel nur bedingt geeignet und nur eingeschränkt verfügbar ist, ermöglichen Mobilitätsdienstleister Menschen in systemrelevanten Berufen – über digitale Anwendungen – weiterhin sicher und zuverlässig mobil zu sein. 

Hier berichten Mobilitätsdienstleister, wie sie in Zeiten von COVID-19 unterstützen.